Heim > Nachricht > Branchennachrichten

Arten und Prinzipien von Wippschaltern

2023-04-20


Heutzutage ist der Wippschalter ein in der elektronischen Schalterindustrie weit verbreiteter Schaltertyp. Seine Form ist rechteckig, kreisförmig oder oval und seine Funktionsweise besteht darin, nach oben und unten zu schwingen. In diesem Artikel werden die Typen und Anwendungsprinzipien von Wippschaltern ausführlich vorgestellt, damit die Leser ihre Anwendungen in verschiedenen Branchen besser verstehen können.

1. Arten von Schiffstypschaltern

Wippschalter werden üblicherweise in die folgenden drei Typen unterteilt:

Die

Einpoliger Wechselschalter (SPDT): Er hat die Funktion eines Schalters, der einen Stromkreis steuert, und der Schalter des Stromkreises wird durch die Auf- und Abbewegung der Schalterbrücke gesteuert. Es wird normalerweise zur Steuerung des Schalters eines einzelnen Stromkreises verwendet, beispielsweise des Schalters im Fernseher, in der TV-Set-Top-Box und in anderen Geräten.
Double Pole Double Throw (DPDT) Wippschalter: Er hat die Funktion von zwei Steuerkreisen und kann das Schalten von zwei Kreisen steuern. Beispielsweise kann in einem Fernseher ein DPDT-Wippschalter verwendet werden, um die Lautstärke und den Kanal des Fernsehers zu steuern.
Dreipoliger Schiffsschalter (TPDT): Er kann den Schalter von drei Stromkreisen steuern, was einen Stromkreis mehr als der DPDT-Schalter darstellt. Zum Beispiel Schalter, mit denen sich Lichter, TV-Lautstärke und Kanäle steuern lassen.
Zusätzlich zu den oben genannten Typen bietet das Erscheinungsbild des Wippschalters auch verschiedene Optionen wie Rechteck, Kreis, Oval usw., um den Anforderungen verschiedener Anwendungsszenarien gerecht zu werden.

2. Anwendungsprinzip des Schiffstypschalters

Das Funktionsprinzip des Wippschalters basiert auf dem mechanischen Schalterprinzip. Wenn die Schalterbrücke auf und ab schwingt, werden die Elektroden an beiden Enden verbunden oder getrennt, wodurch das Ein- und Ausschalten des Stromkreises gesteuert wird. Wenn die Schaltbrücke an beiden Enden mit den Elektroden verbunden ist, wird der Stromkreis geöffnet und der Strom fließt; Wenn die Schaltbrücke an beiden Enden von den Elektroden getrennt ist, ist der Stromkreis geschlossen und es fließt kein Strom.

Der Wippschalter zeichnet sich durch einfache Handhabung, einfache Bedienung und flexible Installation aus. Es kann für verschiedene Stromkreissteuerungen verwendet werden und eignet sich für Anlässe mit unterschiedlichen Spannungs- und Stromanforderungen.